Wir sind unperfekt:108 Projekte aus 22 Nationen haben sich beworben, WIR SIND NOMINIERT und haben es in die Shortlist geschafft!

 

Für den EU-Generaldirektor für Kultur und Bildung ist der Think Tank Forum d’Avignon Ruhr eins der wichtigsten europäischen Dialogforen. Der N.I.C.E. Award wird von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin in diesem Rahmen am 12.6. um 16.55 Uhr verliehen. Wir freuen uns, dass wir bei den zehn nominierten Projekten aus fünf Nationen dabei sind und ausgestellt werden.
Wir übersenden Ihnen/Euch anbei die Presseinformation und die Einladung zur Vernissage der N.I.C.E. Award Ausstellung am 10. Juni um 19 Uhr zum Auftakt des Forum d´Avignon Ruhr. Unten der Text des Presseteams. Wir freuen uns, wenn Freunde/Interessenten des Unperfekthauses die Ausstellung besuchen und über eine kurze redaktionelle Ankündigung.

 Das Pressegespräch des Forum d´Avignon Ruhr ist am 10. Juni um 12 Uhr in der City-Messehalle in Essen, Rottstr. 26 mit Prof. Dieter Gorny (ecce), Andreas Bomheuer (Stadt Essen), Dr. Martin Schwegmann (Robert Bosch Stiftung), Michael Schwarze-Rodrian (RVR) Bernd Fesel (ecce) und Davide Martello (Klavier Aktivist).
Europäischer Innovationspreis für Kultur wird von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin auf dem Forum d’Avignon Ruhr (10.-12. Juni)  in Essen verliehen. Zehn kulturelle Impulsgeber für die Gesellschaft stehen auf der Shortlist des mit 10.000 € dotierten N.I.C.E. Award 2014
Zehn kulturelle Projekte aus fünf Nationen, die besonders innovativ Impulse in die Gesellschaft übertragen, sind in der Endrunde um den N.I.C.E. Award 2014, darunter vier Projekte aus dem Ruhrgebiet. Der N.I.C.E. Award wird von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin am 12. Juni um 17 Uhr im Rahmen des Forum d’Avignon Ruhr im GOP Varieté in Essen überreicht.Aus 108 Bewerbungen aus 22 Nationen hat die internationale Jury, bestehend aus Pia Areblad (TILLT, Schweden), Charles Landry (Comedia, Großbritannien), Prof. Kurt Mehnert (Folkwang Universität der Künste, Deutschland) und Janjaap Ruijssenaars (Universe Architecture, Niederlande), zehn Projekte mit den innovativsten Spillover-Effekten ausgewählt.Ein weiteres Projekt wurde von der Jury mit einer Sonderauszeichnung bedacht und zur Ausstellung eingeladen.

Der N.I.C.E. Award wird in Kooperation von ecce gemeinsam mit dem 2013 initiierten europäischen Network for Innovations in Culture and Creativity in Europe (N.I.C.E.) vergeben. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie die Städte Bochum, Dortmund, Essen und Gelsenkirchen finanzieren den Preis mit insgesamt 10.000 Euro. Wir freuen uns auf eine Ankündigung der Vernissage am 10. Juni um 19 Uhr und laden Sie herzlich zum Pressegespräch am 10. Juni um 12 Uhr ein. Mit herzlichen Grüßen Hella Sinnhuber Vernissage N.I.C.E. Award: 10. Juni, 19 UhrOrt: City-Messehalle, Rottstraße 26, 45127 Essen Eintritt freiProgramm:Die nominierten Projekte werden von Prof. Dieter Gorny, Geschäftsführer des european centre for creative economy, und Jurymitglied Prof. Kurt Mehnert, Folkwang Universität der Künste, vorgestellt.  SAVE THE DATE:10. Juni um 12 Uhr: Auftaktpressegespräch zum Forum d´Avignon Ruhr, Rottstraße 26, 45127 Essen 12. Juni um 13.30 Uhr: Option für Pressegespräche beim Forum d´Avignon Ruhr  Forum d’Avignon Ruhr 201411. – 12. Juni 2014, Essen
ecce | european centre for creative economy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: