Der Klang der Stadt- Ilse Storbs musikalische Botschaft-Termine: Labor fuer Weltmusik

ssen: Labor für Weltmusik

 

Folkwang Musikschule setzt erfolgreiches Programm fort

Das von Prof. Dr. Ilse Storb in Essen initiierte “Labor für Weltmusik” geht im gerade gestarteten Musikschuljahr in die zweite Runde. Die Musikschule bietet unter diesem Label Workshops und Konzerte an. Ein Höhepunkt im Konzertangebot ist das Kora-Programm von Jalli Lamin Kuyateh aus den Niederlanden. „Das Kora-Spiel zu erlernen dauert ungefähr ein ganzes Leben“, erklärt Ilse Storb. Die Kora ist eine mit beiden Händen gezupfte westafrikanische Stegharfe (auch „Harfenlaute“ oder „Doppelharfe“). Sie besteht aus einem kuhfellbespannten Kalebassenkorpus, über den die 21 Saiten gespannt sind. Lamin Kuyateh aus Gambia ist der älteste Sohn einer Mandinka Griot-Familie. Griot bezeichnet in Teilen Westafrikas einen berufsmäßigen Sänger, Dichter und Instrumentalisten.
Das Konzert findet am Freitag, 21. Oktober um 20:00 Uhr statt.

Weitere Veranstaltungen des Labors:  “Afrika – Kontinent der Kulturen” (ein filmischer Reisebericht, 3. Dezember), eine Louis-Armstrong-Show mit Ilse Storb and her Satchmos (12. Dezember) und ein Abend mit Lyrik und Klaviermusik (Liebe, Tod und Politik, 10. Februar 2012).

 

Termin: 15.11.2013-Westadthalle- Folkwang-Akademie-Weststadt- Thema Voodoooo- Klang und Bildwelten….Bild15.11

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: